Medienschau März

Medienschau März

Servicestudie: Augenoptiker beraten überzeugend gut

Das Deutsche Institut für Service-Qualität hat acht Augenoptiker-Filialisten getestet. Das Ergebnis: Die Branche schneidet bei Beratung, Kundenfreundlichkeit, Umfeld und Angebot mit guten bis sehr guten Leistungen ab: www.disq.de

Kann Corona das menschliche Auge schädigen? 

Ergebnisse einer Pariser Studie legen nahe, dass das Corona-Virus das menschliche Auge schädigen kann. Gewisse Erkenntnisse bleiben allerdings noch aus, beispielsweise ob das Virus eine Makuladegeneration verursachen könnte. Lesen Sie mehr auf www.doz-verlag.de.

Ehrentag der Wimper 

Auch wenn es kurios klingen mag: Am 19. Februar wird in den USA jährlich ein Ehrentag für die Wimpern veranstaltet (National Lash Day). Der folgende Artikel widmet sich passend zum Thema den verführerischen kleinen Härchen: www.eyebizz.de.

Trauer um Erfinder des Gleitsichtglases

Bernard Maitenaz verbesserte mit seinen Varilux-Gleitsichtgläsern das Leben von Millionen. Im Februar ist der Pionier der Augenoptik mit 94 Jahren verstorben. “Der Augenoptiker” erinnert an das Leben und Wirken des leidenschaftlichen Optikunternehmers. 

Helfen Blaulichtfilter in Brillen?

Ob im Büro oder im Homeoffice: Lange Bildschirmarbeit an Computer, Tablet und Smartphone sorgt oft für müde Augen und Kopfschmerzen. Blaulichtfilterbrillen sollen das vermeiden. Aber tun sie das auch? Tagesschau.de klärt auf.

Warum haben wir ein dominantes Auge?

Bei Händen und Füßen ist den meisten Menschen die Dominanz einer Seite bewusst. Nicht so beim Auge. Eine Studie hat sich nun der Frage nach Ursache und Zweck angenommen. Die Ergebnisse und Hintergründe erfahren Sie auf swr.de.

AR-Technologie revolutioniert Augen-OP

Einem Ärzteteam aus Israel ist eine Weltneuheit in der Augenmedizin gelungen. Lesen Sie, wie es den Ärzten mithilfe von Augmented Reality und 3D-Technologie gelang, eine  bahnbrechende Operation von Augenhöhlenfrakturen durchzuführen: www.ingenieur.de

Themenarchiv