Weihnachtsessen für die Augen:

Gesundes Winterobst & -gemüse

Gesundes Winterobst & -gemüse

Mit Ihrem Weihnachtsessen können Sie gleichzeitig Ihrem Magen und Ihren Augen etwas Gutes tun. Wir haben Ihnen winterliche Vitaminbomben für Körper und Augen zusammengestellt.

Grünkohl: Wintergemüse fürs Immunsystem

Die alte, würzige Wintergemüsesorte versorgt Sie mit Vitalstoffen, Mineralien und Antioxidantien. Wenn Sie Grünkohl auftischen, können Sie Entzündungsprozesse unter Kontrolle halten und Ihr Immunsystem stärken.

Grünkohl hat einen beeindruckenden Nährstoffgehalt und steckt voller Beta-Carotin, Vitamin C, Vitamin K und Calcium. Bereits eine Tasse Grünkohl deckt 180 Prozent des empfohlenen Tagesbedarfs an Vitamin A beziehungsweise Beta Carotin. Der Kohl bietet somit fast so viel Beta Carotin wie Karotten. Außerdem enthält das Wintergemüse doppelt so viel Vitamin C wie Zitronen. Durch die äußerst hohe Menge der beiden sekundären Pflanzenstoffe Lutein und Zeaxanthin ist Grünkohl das Gemüse für die Augen.  

Auch die Menge an Vitamin-K überzeugt: Denn kein anderes Gemüse ist so gehaltvoll. 817 µg Vitamin K stecken in 100 g Grünkohl und liefern somit das Dreizehnfache des benötigten Tagesbedarfs. Vitamin K ist wichtig für die Knochengesundheit, verbessert die Blutqualität und hält die Blutgefäße sauber. 

Unsere Tipps für Ihr Festessen mit Grünkohl:

  • klassisch als Beilage
  • in einem grünen Smoothie mit Feldsalat, Orange, Ingwer und Minze
  • als gesunder Snack in Form von Grünkohl-Chips mit Parmesan

Mandarinen: Weihnachtssnack für die Augen

Mandarinen gehören als Winterfrucht zu Weihnachten. Süß und kalorienarm schenkt die sonnige Frucht unserem Körper viel Vitamin C und Mineralstoffe wie Kalium, Magnesium und Calcium. Mit diesem Obst stärken Sie Ihr Immunsystem in den kalten Wintertagen und schützten durch die antioxidative Wirkung Ihre Zellen vor Augenkrankheiten wie Makuladegeneration oder Grauem Star.

Unsere Tipps für Ihr Festessen mit Mandarinen:

  • Snacken Sie Mandarinen in einem Obstsalat - ideal zusammen mit Wal- oder Erdnüssen.
  • Legen Sie Mandarinenscheiben als Topping auf Ihren Festbraten.
  • Genießen Sie Mandarinen als Dessert in einem süßen Quarkauflauf oder einer Quarkcreme.

Tipp: Kombinieren Sie Mandarinen mit Nüssen. Diese Verbindung ist lecker und gesund für die Augen. Denn Nüsse sind reich an Omega-3-Fettsäuren und Vitamin E. Diese Stoffe schützen unsere Augen vor altersbedingten Krankheiten. 

Rotkohl: Klassische Beilage als Vitamin-C-Bombe

Neben Grünkohl ist Rotkohl das Wintergemüse schlechthin. Perfekt als Beilage zum weihnachtlichen Festmahl ist das kalorienarme Gemüse eine Vitaminbombe. Bereits 100 Gramm decken den Tagesbedarf an Vitamin C. Außerdem steckt in Rotkohl reichlich Vitamin K, Selen, Kalium und Magnesium. Als wichtiger Antioxidant stärkt Selen unsere Augen und schützt vor dem Grauen Star. Der hohe Anteil an Anthocyanen, Kalzium und Kalium macht Rotkohl zum wichtigen Nährstofflieferant für die Augen. Anthocyane sind Pflanzenfarbstoffe mit exzellenten Eigenschaften für das Sehen: 

  • Sie schützen die Netzhautkapillare,
  • helfen, degenerative Augenerkrankungen wie die Makuladegeneration vorzubeugen,
  • können die Sehschärfe verbessern und
  • können die Heilung einer Bindehautentzündung beschleunigen.

Unsere Tipps für Ihr Festessen mit Rotkohl:

Edelkastanien: vielseitig gesund

Der feine Röstgeruch der mehlig süßlichen Nussfrucht gehört zu Weihnachten. Mit einer Handvoll Edelkastanien tun Sie Ihren Augen etwas Gutes. Denn die Nussfrucht enthält sowohl wichtige Mineralien wie Kalium, Magnesium, Eisen und Calcium als auch Vitamin C, Vitamin E, B-Vitamine und das Provitamin A.

Unsere Tipps für Ihr Festessen mit Edelkastanien:

Wie Sie, trotz eingeschränktem Sehvermögen, mit Freude Kochen, lesen Sie in unserem Blogbeitrag. Sowohl beim Kochen als auch anderen alltäglichen Aufgaben kann eine Sehhilfe Sie bei schlechtem Sehen unterstützen. Besuchen Sie unseren Shopfinder und lassen Sie sich in einem Optikerfachgeschäft in Ihrer Nähe beraten.

Themenarchiv