Helle Freude am Arbeitsplatz

Helle Freude am Arbeitsplatz

Ist ein Raum optimal ausgeleuchtet, fühlen sich unsere Augen am wohlsten. Wir stellen Ihnen heute Beleuchtungsmöglichkeiten vor, für die Ihnen Ihre Augen danken werden.

Arbeitsplätze richtig ausleuchten

Schlechte Lichtverhältnisse wirken sich schnell auf unser Gemüt aus. Unsere Augen werden schneller trocken, fühlen sich schwer und müde an, die Motivation sinkt und es wird schwierig, sich auf etwas zu konzentrieren. Umso wichtiger ist es, Ihren Arbeitsplatz richtig auszuleuchten. Neben dem Schreibtisch im Büro kann das auch die Werkbank oder der Nähtisch sein.

Beachten Sie, dass der Raum mehrere Haupt-Lichtquellen besitzt, um die Arbeitssituation für Sie so angenehm wie möglich zu gestalten. Eine Deckenleuchte als Grundbeleuchtung sorgt für eine gleichmäßige Helligkeit im Raum. Platzieren Sie an Ihrem Arbeitsplatz eine Schreibtischleuchte zur indirekten Beleuchtung Ihres Arbeitsbereichs, damit sich Ihre Augen besser fokussieren können. Stellen Sie Ihren Tisch wenn möglich in der Nähe eines Fensters auf, um mit natürlichem Licht arbeiten zu können. 

Zusätzlich sollten Sie für die Wahl der richtigen Leuchte immer die aktuelle Lichtsituation des Raums einbeziehen. Beantworten Sie folgende Fragen, um die Auswahl einzugrenzen:

1.)  Wie viel natürliches Tageslicht erreicht meinen Arbeitsplatz? Wie ist mein Arbeitsplatz positioniert?

Tageslicht gewährleistet ein effektives und konzentriertes Arbeiten. Für die richtige Beleuchtung am Arbeitsplatz ist es daher unabdingbar. Achten Sie darauf, Ihren Schreibtisch seitlich an ein Fenster zu stellen. Die Stellung sorgt für eine optimale Ausleuchtung am Tag, ohne Sie zu blenden oder starke Schatten auf die Tischplatte zu werfen. Befindet sich kein Fenster in der Nähe, sollten Sie bei der Wahl der Leuchte darauf achten, eine Farbtemperatur zu wählen, die dem Tageslicht nahe kommt (ca. 5500 Kelvin). 

2.)  Zu welcher Zeit nutze ich den Platz? Und welche Lichtverhältnisse bestehen zu diesem Zeitpunkt?

Neben der Platzierung spielt selbstverständlich der Zeitpunkt eine große Rolle, zu welchem Sie Ihrer Arbeit bzw. Ihrem Hobby nachgehen. Besitzt Ihr Raum ein Fenster und Sie arbeiten am Tag, genügt eine Schreibtischleuchte für die richtige Lichtsituation. Setzen Sie bei sehr lichtdurchfluteten Räumen auf Vorhänge an den Fenstern, um Ihre Augen vor Blendung zu schützen. 

Gehören Sie zur Fraktion der “Nachteulen” ist etwas mehr Aufwand vonnöten. Greifen Sie auf die weiter oben beschriebenen Grundkomponenten zurück und installieren Sie sowohl eine Grundausleuchtung als auch eine lichtstarke Leuchte für Ihren Arbeitsbereich. Und ganz wichtig: Schalten Sie beide Leuchtmittel ein, sobald Sie mit der Arbeit beginnen. Nur so beugen Sie einer Überanstrengung der Augen vor und können sich in Ruhe Ihrer Leidenschaft widmen.

Verfolgen Sie Ihre Arbeiten morgens wie abends, ist es wichtig, eine Leuchte auszuwählen, die sich den Zeiten und wechselnden Lichtverhältnissen anpassen kann. Dimmbare Leuchten wie pure vision LED oder economy vision LED lassen sich individuell auf die Situation einstellen und sorgen stets für eine perfekte Ausleuchtung.

3.)  Welche Arbeiten führe ich an meinem Arbeitsplatz aus? Sind diese besonders filigran?

Arbeiten Sie viel am Computer, ist eine gute Schreibtischleuchte entscheidend. Das indirekte Licht am Arbeitsplatz gibt dem Auge den nötigen Ausgleich und hilft ihm, nicht zu stark zwischen Umgebung und Bildschirm ausgleichen zu müssen. Achten Sie bei der Wahl der richtigen Leuchte auf folgende Attribute: eine Abschirmung des Lichts nach unten, ein justierbarer Arm und eine schlagschattenfreie und homogene Ausleuchtung.

Für manche Beschäftigungen ist ein feines Händchen gefragt und der Blick fürs Detail. Sei es beim Sticken oder im Modellbau: Eine Lupenleuchte wie varioLED leuchtet den Arbeitsplatz optimal aus und bietet zugleich eine Vergrößerung, dank integriertem Lupenglas.

Eschenbach unterstützt Sie bei der Wahl der richtigen Leuchte. Lassen Sie sich bei einem Fachhändler in Ihrer Nähe beraten.

Themenarchiv