7 Tipps für gesunde Augen: So behalten Sie den Durchblick

7 Tipps für gesunde Augen: So behalten Sie den Durchblick

Gesunde Augen sind wichtig – und trainierbar! Unterstützen Sie Ihre Augen mit Augenvitaminen, Sport und Yoga: Wir verraten in 7 Tipps wie Sie Ihre Sehkraft verbessern.

Tipp 1 für gesunde Augen: Das Auge isst mit – Vitamine für gutes Sehen
Viel buntes Essen stärkt die Sehkraft. Aber halt, hiermit sind nicht braun-blubbernde Kaltgetränke gemeint oder regenbogenfarben-glänzender Süßkram. Vielmehr das Orange knackiger Karotten und das Frühlingsgrün frischer Salate. Denn mit Ihrer Ernährung unterstützen Sie Ihre Augengesundheit. Dafür müssen Sie nicht gleich zur Möhre greifen und zum Verfechter ausschließlicher Rohkostnahrung werden. Gestalten Sie Ihren Essensplan einfach so bunt wie möglich – das ist der beste Schutzfaktor für gesunde Augen. Dies bestätigt auch der Augenarzt der Universität Regensburg Professor Horst Helbig. Besonders empfehlenswert sei grünes Gemüse, da hier wichtige Pflanzenstoffe enthalten sind, die auch in der Netzhaut unserer Augen vorkommen. Schützend wie eine natürliche Sonnenbrille des Auges wirken die Pflanzenstoffe Lutein und Zeaxanthin, indem sie Zellschäden am Auge vorbeugen. Unser Körper kann jedoch diese Augenvitamine selbst nicht herstellen – Sie müssen ihm also helfen und kraftvoll in das grüne Gemüse beißen.

Kraftvolle Augenvitamine – Unsere Ernährungstipps für augengesunde Lebensmittel:

  • Grünes Gemüse wie Spinat, Grünkohl, Erbsen, Brokkoli, Feldsalat

  • Fisch

  • Karotten, Tomaten, Paprika, Mais, Rote Rüben, Zitrusfrüchte

  • Vollkornbrot

Hinweis: Erhält Ihr Körper zu wenig Vitamine, drohen Mangelerscheinungen, Sehschwächen oder Zellstörungen.

Tipp 2 für gesunde Augen: Sonnenbad? Nicht ohne meine Sonnenbrille!
Eine Sonnenbrille ist nicht nur für Modebewusste ein Muss. Spezialsonnenbrillen wie wellnessPROTECT verhindern, dass schädliche Strahlen das Auge überreizen, indem sie Blendungen minimieren und das Kontrastsehen verbessern. Hierfür absorbieren die Kantenfilter neben UV-Licht auch bis zu 99 % der Lichtanteile im Blaubereich. Denn oft unterschätzen wir Sonnenstrahlen, die von Schnee, Wasser oder Sand reflektiert werden. Eine geeignete Fassung hält das Streulicht jedoch ab, sodass Ihre Augen sowohl im Sommer- als auch im Winterurlaub optimal geschützt sind.

Die Produkteigenschaften der wellnessPROTECT ® auf einen Blick:

  • 100% UV-Schutz und bis zu 99% Blaulichtabsorption

  • Verbessertes Kontrastsehen und Minimierung der Blendung durch Blocken von UV-Licht und kurzwelligen, energiereichen Lichtanteilen

  • Lieferbar in der selbsttönenden Variante active

  • Erhältlich in verschiedenen Tönungsgraden und mit individuellen Korrektionswerten

  • Erhältlich in verschiedene Fassungen, als Vorhänger und Fit-Over-Brille

Tipp 3 für gesunde Augen: Bleiben Sie nicht im Dunkeln – Kommen Sie ins Licht
„Kind, das macht deine Augen kaputt!" Wer kennt ihn nicht, den in belehrendem Elternton vorgetragenen Zeigefinger, wenn man beim Lesen unter der Bettdecke erwischt wurde? Und tatsächlich brauchen Senioren im Vergleich zu Jüngeren zwei- bis dreimal so viel Licht. Dr. Georg Eckert vom Berufsverband der Augenärzte erklärt: Eine schlechte Beleuchtung macht die Augen zwar nicht krank, aber führt dazu, dass das Sehorgan rasch ermüdet. Man kann sich schlechter Konzentrieren und die Sehleistung nimmt ab.
Tipp: Stellen Sie verschiedene Lampen auf. Gut ausgeleuchtet macht die abendliche Lektüre oder das Rätsel länger Spaß.

Tipp 4 für gesunde Augen: Sport frei! Fitnesstraining speziell für die Augen
Wir sitzen zu viel: Einseitige Bewegung und eine fehlerhafte Anstrengung der Augenmuskulatur fördern Kurz- und Weitsichtigkeit, Schielen oder gar Grauen Star. Besonders die Arbeit am PC führt zu einer unzureichenden Durchblutung der Sehorgane – beispielsweise durch die typischen Muskelverspannungen im Nacken.
Sechs Augenmuskeln bringen unser Auge in Bewegung, sodass es sich in alle Richtungen drehen kann. Um gut sehen zu können, tasten unsere Augen mit schnellen Bewegungen jedes Bild unserer Umgebung ab. Das erfordert eine starke Augenmuskulatur, die Sie durch gezieltes Training sogar stärken können. Wie Sie dies am besten tun, lesen Sie in unserem Blog „Entspannungsübungen für die Augen".

Tipp 5 für gesunde Augen: Im Laufschritt marsch – Sport bringt müde Augen auf Trab
Für alle, denen die kleine Sporteinheit speziell für die Augen nicht reicht: bringen Sie Ihren gesamten Körper in Schwung. Denn Bewegung hält Ihre Blutgefäße elastisch, sorgt für eine bessere Durchblutung und dient somit der Augengesundheit. Am besten an der frischen Luft, das beugt zusätzlich trockenen Augen vor.

Ihr innerer Schweinehund braucht mehr überzeugende Argumente? Reduzieren Sie durch Sport das Risiko für Typ-2-Diabetes oder Herz-Kreislauf-­Erkrankungen. Denn viele Augenkrankheiten hängen eng mit Herzkrankheiten und Alterungsprozessen zusammen. Beispielsweise führt Bluthochdruck zu einem erhöhten Augen­innendruck. Gefäßkrankheiten vermindern hingegen die Durchblutung des Sehorgans.

Gesundheitstipp: Der Berufsverband Deutscher Augenärzte empfiehlt täglich rund 60 Minuten Sport. Vom schnellen Spaziergang bis hin zum Joggen im Park: Mit täglicher Bewegung verringern Sie Ihr Risiko für Grauen Star.

Tipp 6 für gesunde Augen: Stoppen Sie Zigarettenqualm
Zigarettenqualm reizt das empfindliche Sehorgan, verstärkt Alterungsmechanismen am Auge und begünstigt den Grauen Star. Durch Zigarettendunst steigt außerdem das Risiko für altersbedingte Makuladegeneration und somit für den Grünen Star.

Tipp 7 für gesunde Augen: Behalten Sie den Durchblick und lassen Sie den Fachmann ran
Obwohl Sie alle Tipps befolgen, taucht Ihre Umgebung in dubiosen Nebel? Wenn Sie trotz Sonnenschein die Botschaft auf Plakaten nur noch vis-à-vis erkennen, dann sollten Sie die Expertenmeinung eines Fachmanns einholen. Gehen Sie zuerst zum Augenarzt Ihres Vertrauens und suchen Sie anschließend eine passende Sehhilfe. Mit fachlicher Expertise wird Sie ein guter Augenoptiker bei der Wahl Ihrer idealen Sehhilfe unterstützen und professionell beraten.

Wir wünschen Ihnen ein gutes Training, genussvolle Vitaminbomben und gesunde Augen. Wir sehen uns.

Themenarchiv