Geschenkverpackung

Sehhilfen sicher verschicken

Sehhilfen sicher verschicken

Sehhilfen als Weihnachtsgeschenk

Jedes Jahr aufs Neue stellt sich zum Weihnachtsfest die Frage, welches Geschenk nun das passende ist für den Partner, die Eltern oder Großeltern. Ein neues Küchengerät, ein Staubsauger oder eine Spielkonsole? Um eine Freude zu bereiten, die noch dazu von großem Nutzen für den Alltag ist, bieten sich optische und elektronische Sehhilfen an. Die Vielfalt der Produkte hält für nahezu jede visuelle Anforderung das entsprechende Hilfsmittel bereit: Überlegen Sie welche Sehhilfe für die individuellen Bedürfnisse und Anforderungen des Beschenkten passend sein könnte. Dabei hilft Ihnen ein spezialisierter Augenoptiker in Ihrer Nähe gerne weiter.

Sehhilfen sicher verschicken

Die Auswahl ist geglückt und Sie möchten die Sehhilfe als Geschenk verschicken? Beim Transport ist jede Sendung Stößen, Vibrationen oder Druck ausgesetzt. Für einen sicheren Weg von A nach B gibt es daher einige Punkte zu beachten: Produkte sind nur in der Originalverpackung nicht zwangsläufig robust genug für den Versand. Es ist ratsam, auf eine zusätzliche Polsterung zwischen Original- und Versandverpackung zu achten. Die volle Schutzfunktion der Verpackung entfaltet sich erst, wenn sich aus der Außenverpackung, der Ware und der Innenverpackung eine Einheit ergibt.

... mit der richtigen Verpackung

Eine angemessene Innenverpackung polstert und fixiert das Produkt. Zwischen den einzelnen Inhalten und der Außenverpackung bleibt auf diese Weise ein sicherer Abstand erhalten. Wichtig ist, dass druck- und bruchempfindliches Material wie Glas, Keramik oder Elektronik nicht unmittelbar an der Außenverpackung oder anderen Teilen anliegen. Bei mehreren Produkten empfiehlt es sich, die verschiedenen Teile durch Trennelemente vor dem Verrutschen zu sichern.

Für die Versandschachtel gilt es, auf die richtige Größe sowie eine ausreichende Stabilität zu achten. Wellpappe-Schachteln eignen sich besonders gut. Weitere Varianten aus Vollpappe, flexibler Packpapierumhüllung oder Versandtaschen ergeben sich aus Gewicht, Empfindlichkeit und Größe des Versandgutes. Zum sicheren Verschließen des Pakets eignen sich selbstklebende Packbänder aus Kunststoff mit einer Breite von 50 Millimeter. Je schwerer oder größer die Sendung, desto stärker sollte das Verschlussmaterial sein.

Damit kann sich der oder die Beschenkte über einen praktischen Alltagshelfer unter dem Weihnachtsbaum freuen.

Themenarchiv